Bildende Künstlerin

Zu Beginn meiner beruflichen Laufbahn eine Lehre als Schreinerin gemacht. Die Grenzen des Handwerks im kreativen Bereich brachten mich zur Kunst. Ich studierte an der Alanus-Hochschule in Alfter, 1991 das Diplom als Bildhauerin absolviert. Seitdem tätig als freischaffende Künstlerin. Sammeln, Schweißen, Holz, Kunst und Nutzbares. Die Schwere der Materie aufgehoben durch die Leichtigkeit einer flüchtigen Linie.

Wie ein roter Faden zieht sich auch das Thema Sprache durch meine Arbeiten. Mal tauchen einzelne Wörter in den Bildern auf, mal unlesbar als grafische Linie oder aber auch Satzaussagen wie in den Interviews.

Mit meiner persönlichen Handschrift und Ihren individuellen Vorstellungen kreiere ich ein neues Werk.

Aktuelle Beiträge

„Zwischenbilanz Bonn – Opole“ – ein interkultureller Dialog

Künstlerinnen aus Polen und Deutschland im Dialog   Fotografie, Malerei, Sprache   Sidika Kordes mit Malwina Mielniczuk, Romualda Anioł Lubas, Alicja Kostrzewa  ...

Vorschaubild: „Zwischenbilanz Bonn – Opole“ – ein interkultureller Dialog

Offene Ateliers (in der Bonner Nordstadt)

Am 30. September und 1. Oktober öffnen die Künstler der Bonner Nordstadt ihre Ateliers. Von 14.00 – 19.00 Uhr können...

Vorschaubild: Offene Ateliers (in der Bonner Nordstadt)

vom DASEIN und DORTWERDEN

ein interkulturelles Projekt über Heimat, Fremde und Hoffnungen Ich höre mir Lebensgeschichten von Menschen an, die ihr DASEIN verlassen mussten...

Vorschaubild: vom DASEIN und DORTWERDEN

10. Internationale Begegnung (Annaberg/Polen)

10. Internationale Begegnung mit Künstler/innen aus Deutschland und Polen in Annaberg (Gora sw. Anny), Kreis Oppeln (Opole).

Vorschaubild: 10. Internationale Begegnung (Annaberg/Polen)

Ostblöcke

Eine Reise nach Polen übermalte Fotos Häuser, Straßenschilder, Fenster – das Gesicht dieser Stadt hat sich viele Male gewandelt. Ich...

Vorschaubild: Ostblöcke

Interviews

mehr